Muschelsandstein

Mehrere lithostratigraphische Members der jüngsten Luzern-Formation. Diese werden lokal informell verschieden benannt (z.B. Safenwil-Muschelsandstein, Würenlos-Muschelsandstein), sind jedoch ungefähr gleichen Alters. Der meist harte Sandstein, der häufig Mollusken sowie Trümmer irregulärer Seeigel (Scutella sp.) enthält, wurde historisch in zahlreichen Steinbrüchen abgebaut. Siehe auch: https://www.strati.ch/de/tectonic/mol/mol

« Back to Glossary Index